Visionen spiegeln sich im Raum - 3 Basics

Von: Petra Merz
Kategorie: Business, Home Office,

Sie bilden mit Ihrer Vision und Ihrem Arbeitszimmer eine Symbiose. Für Ihren Erfolg ist es wichtig, dass dieses Zusammenleben gut funktioniert. Dass zwischen Ihnen, Ihrem Arbeitszimmer und Ihrer Vision eine Wechselwirkung stattfindet, verdeutlichen folgende Beispiele. In einem abweisenden und kalten Zimmer fällt es schwer kreative Arbeit zu vollbringen. Das Gleiche gilt für ein vollgestelltes Zimmer.

Das sind 2 extreme Beispiele, die diesen Sachverhalt dennoch gut veranschaulichen. Jetzt werden die meisten von Ihnen sagen, dass weder das eine, noch das andere bei ihnen zutrifft. Ich hoffe, dass das stimmt. Dennoch stellt sich die Frage:

Haben Sie einen „schönen“ Arbeitsplatz oder einen, der Sie beflügelt?

Mit „beflügeln“ meine ich einen Arbeitsplatz, der Sie dabei unterstützt Ihre Vision zu leben. Ich meine einen Arbeitsplatz der ihre Vision auch zum Ausdruck bringt.

Haben Sie sich schon mal überlegt, wo in Ihrem Büro oder an Ihrem Schreibtisch Ihre Vision sichtbar wird? Betrachten Sie doch mal den Ort, an dem Sie vermutlich viel Zeit verbringen, in aller Ruhe. Was sehen Sie dort? Im Home Office finden sich da zum Beispiel oft die Bügelwäsche oder Spielsachen. Auch Gegenstände, die keinen festen Platz haben, werden gerne hier abgestellt. Im Büro dagegen liegen häufig stapelweise Unterlagen auf dem Schreibtisch oder in Regalen. Vielleicht stehen auch noch ein paar Pflanzen herum, die immer wiederkehrende Trockenperioden zu verkraften haben.

Was ist für eine gelingende Symbiose zwischen Ihnen, Ihrer Vision und Ihrem Arbeitsplatz wichtig?

3 Basics für eine gelungene Symbiose

1. Ordnung

Schaffen Sie Ordnung im Raum und heben Sie dort nur das auf, was Sie zum Arbeiten benötigen. Ist es aus Platzgründen notwendig, dass in Ihrem Arbeitszimmer auch andere Sachen gelagert werden, dann verstauen Sie diese ordentlich in geschlossenen Schränken.

2. Ein sichtbares Zeichen

Machen Sie ihre Vision im Raum sichtbar! Das hört sich simpel an und doch wird diese effektive Maßnahme nur selten eingesetzt. Gestalten Sie ein Visionboard. Hängen Sie ein Foto auf, das Ihre Vision zum Ausdruck bringt. Verankern Sie Ihre Vision mit Hilfe eines Gegenstandes, der mit Ihrer Vision zu tun hat. Verwenden Sie die Kraft von Edelsteinen. Seien Sie kreativ. Es ist egal, für welche Maßnahme Sie sich entscheiden, Hauptsache es fühlt sich für Sie stimmig an. Dann platzieren Sie diesen kraftvollen Stellvertreter für Ihre Vision so, dass Sie ihn bei der Arbeit jeder Zeit sehen können. Immer, wenn Sie einen Blick darauf werfen, schenkt er Ihnen neuen Mut und neue Motivation.

3. Kraftort Arbeitsplatz

Für den Arbeitsplatz gibt es wichtige Kriterien, die ihn zu einem Kraftort machen. Überblick und Weitblick spielen dabei für Ihre Vision eine wichtige Rolle. Alle Punkte in diesem Artikel aufzuführen sprengt den Rahmen. Sie können sich allerdings auf meiner Blogseite meine „7 besten Tipps für ein kraftvolles Home Office“ gratis herunterladen. Die einzelnen Tipps werden dort an Hand von Zeichnungen und Fotos genau erklärt. Sie gelten für jeden Arbeitsplatz, egal ob im Home Office oder im Büro.

Leben Sie Ihre Vision. Machen Sie sie im Raum sichtbar. Profitieren Sie von der Kraft der Symbole.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihre Petra Merz

 

 

Quelle Foto: Lee_seonghak_pixabay.com; 

Neuen Kommentar schreiben

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

03.10.2016

Gedanken zur Einheit

Einheit und Feng Shui - passt das zusammen? Ja, sehr gut sogar.

Dieser Beitrag war anders geplant. Bei den Vorbereitungen ist mir nicht aufgefallen,... [WEITER]

26.09.2017

Bedeutende Edelsteine – Amethyst

Innerer Friede und bewusste Wahrnehmung fördern – diese Eigenschaften werden dem Amethyst zugeschrieben. Das macht ihn für mich zu einem wertvollen Impulsgeber.

... [WEITER]