Goodbye 2016

Von: Petra Merz
Kategorie: Business, Home Office,

Projekte abschließen – auch das gehört in den großen Bereich Ordnung. Damit hat es auch etwas mit Feng Shui zu tun. Alles Unerledigte, das wir mit uns herumtragen, bindet unsere Energie. So ist es nicht nur wichtig, in unseren Räumen für Ordnung zu sorgen. Es ist genauso wichtig in uns für Ordnung zu sorgen und natürlich bei unseren Projekten. Das bringt neue Leichtigkeit ins Leben.

Da ich gerade am Kurs „Goodbye 2016!“ von Claudia Kauscheder teilnehme, möchte ich diesem wichtigen Thema einen eigenen Blog-Beitrag widmen.

In der Regel haben wir verschiedene Projekte. Jedes befindet sich in einem anderen Stadium. Die einen stehen kurz vor dem Abschluss, ein anderes kommt gerade neu dazu und dann gibt es die „Dauerbaustellen“. Dazu kommt aktuell noch das Jahresende. Wir wissen alle, dass es im Grunde nur ein fiktives Datum ist. Alles geht am 1.01.2017 weiter, wie bisher. Dennoch haben viele das Bedürfnis, das alte Jahr abzuschließen. Dabei spielen auch die Rhythmen der Natur eine Rolle.

Auch ich brauche das Gefühl mit der Arbeit „fertig“ geworden zu sein. Jetzt geht es natürlich nicht, dass wir alles abschließen. Schließlich brauchen wir ja auch 2017 ausreichend Beschäftigung. Also sind ganz andere Gedanken wichtig.

  • Was möchte ich noch in diesem Jahr abschließen?
  • Was muss ich noch in diesem Jahr abschließen?
  • Welche Projekte nehme ich ins neue Jahr?
  • Was muss ich vorher noch tun, um sie bis Januar liegen lassen zu können?

Es ist hilfreich, sich eine Übersicht zu erstellen. Jetzt sehen Sie, welche Projekte Sie erst Mal loslassen können. Das  hilft sich auf das Notwendige zu fokussieren. Nun können Sie festlegen, welche Arbeitsschritte notwendig sind, um die aktuellen Projekte zu beenden. Manchmal reicht es auch, den nächsten Schritt zu machen. Wenn sich dabei zeigt, dass der Rest gut im Januar erledigt werden kann, legen Sie einen Termin dafür im Januar fest. Gehen Sie achtsam mit sich um. Die Zeit bis Weihnachten wird wie im Flug vergehen. Und das Leben geht definitiv danach weiter.

Mir hat diese Vorgehensweise sehr geholfen den großen Berg an „muss ich noch unbedingt erledigen Arbeiten“ auf eine übersichtliche Größe schrumpfen zu lassen. Ein wichtiges Projekt habe ich gerade abgeschlossen: Interessierte können sich nun für meinen Newsletter anmelden, um regelmäßig die aktuellen Beiträge zu erhalten. Den ersten verschicke ich am 09. Dezember. Zwei Aufträge werde ich noch abschließen. Ein paar Kleinigkeiten gibt es noch zu erledigen. Auch die Vorbereitungen für Weihnachten habe ich eingeplant. Auf den Rest freue ich mich im neuen Jahr.

Wenn Sie Unterstützung fürs Abschließen brauchen, kann ich Ihnen den Kurs von Claudia Kauscheder empfehlen. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen.

Viel Spaß beim Abschließen. Fangen Sie gleich an. Es bringt mehr Leichtigkeit in Ihr Leben.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

Kommentare

Danke, Petra!

Liebe Petra, vielen Dank für's Mitmachen beim Kurs! An deinem Artikel hat mir besonders der Ansatz gefallen, "Was muss ich vorher noch tun, um sie bis Januar liegen lassen zu können?". Super Anleitung von dir, danke! Ich freue mich auf deine nächsten Artikel, liebe Grüße, Claudia

Danke für deine tolle Aktion

Liebe Claudia, ich antworte erst heute, weil ich leider keine Meldung über deinen Kommentar (und auch die Kommentare zu anderen Artikeln) bekommen oder sie übersehen habe. Dem werde ich nachgehen. Der Ansatz, der dir gefallen hat, ist für mich ein wichtiger Punkt gewesen. Einfach liegen lassen geht, zumindest bei mir, nicht, denn dann erinnert mich mein Unterbewusstsein ständig an die unerledigten Aufgaben. Liebe Grüße, Petra

Neuen Kommentar schreiben

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

07.04.2015

Ein Garten in Harmonie

Haus und Umfeld bilden eine Einheit und stehen in Wechselwirkung mit den Bewohnern, haben also auch einen Einfluss auf die Lebensqualität im Inneren. Durch... [WEITER]

16.01.2017

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Welche unbewussten Lasten schleppen Sie mit sich herum? Ihre Räume zeigen es Ihnen. Dass Dinge, die herumliegen, den Energiefluss bremsen ist offensichtlich.... [WEITER]