Der entspannte Bogen

Von: Petra Merz
Kategorie: Achtsamkeit

Das beste Feng Shui hilft nicht, wenn wir uns zu viel zumuten. Ausschlafen, lesen, einen Spaziergang machen – es gibt viele Möglichkeiten abzuschalten. Oder sie beherzigen den Vorschlag von Prof. Hüther („Rettet das Spiel“ Gerald Hüther, Christoph Quarch) und spielen mal wieder.

Der entspannte Bogen

Es heißt, dass der alte Apostel Johannes gern mit seinem zahmen Rebhuhn spielte. Nun kam eines Tages ein Jäger zu ihm. Verwundert sah er, dass ein so angesehener Mann wie Johannes einfach spielte. Konnte der Apostel seine Zeit nicht mit viel Wichtigerem als mit einem Rebhuhn verbringen? So fragte er Johannes: “Warum vertust du deine Zeit mit Spielen? Warum wendest du deine Aufmerksamkeit einem nutzlosen Tier zu?” Verwundert blickte Johannes auf. Er konnte gar nicht verstehen, warum er nicht mit dem Rebhuhn spielen sollte. Und so sprach er: “Weshalb ist der Bogen in deiner Hand nicht gespannt?” Der Jäger antwortete: “Das darf nicht sein. Ein Bogen verliert seine Spannkraft, wenn er immer gespannt wäre. Er hätte dann, wenn ich einen Pfeil abschießen wollte, keine Kraft mehr. Und so würde ich natürlich das anvisierte Ziel nicht treffen können." Johannes sagte daraufhin: “Siehst du, so wie du deinen Bogen immer wieder entspannst, so müssen wir alle uns immer wieder entspannen und erholen. Wenn ich mich nicht entspannen würde, indem ich z.B. einfach ein wenig mit diesem - scheinbar so nutzlosen - Tier spiele, dann hätte ich bald keine Kraft mehr, all das zu tun, was notwendig ist. Nur so kann ich meine Ziele erreichen und das tun, was wirklich wichtig ist."

(Autor unbekannt)

Wir alle müssen uns immer wieder entspannen und erholen, damit wir unsere Ziele erreichen können.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen 3. Advent.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

 

Quelle Foto: hansbenn_pixabay.com

Neuen Kommentar schreiben

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

12.10.2015

Fragen Sie!

„Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.“ (chinesisches Sprichwort)

In diesem Sinne, möchte ich Sie heute... [WEITER]

20.07.2015

Die Kasse nähren

Der Eingang soll die Kasse nähren – so lautet eine wichtige Regel im Business Feng Shui. Es gilt zu ermitteln, welche Energien die Kunden über den Eingang in... [WEITER]