Der Eisberg – das unsichtbare Potential

Von: Petra Merz
Kategorie: Verschiedenes

Nur rund 10 % des Volumens eines Eisberges ragen über die Wasseroberfläche hinaus. Der weitaus größte Teil liegt unsichtbar unterhalb der Wasseroberfläche.

Bei der Beurteilung von Räumen treffen wir auf das gleiche Phänomen. Ein Teil dessen, was die Atmosphäre des Raumes prägt, ist sichtbar. Da gibt es zum Beispiel Möbel, Wandfarben oder Dekorationsgegenstände. Gut gestaltete Räume empfinden wir als harmonisch, gemütlich oder inspirierend. Lieblos gestaltete Räume dagegen können unpersönlich oder kalt wirken. So weit, so gut.

Nun gibt es allerdings auch Räume, die mit viel Liebe und Können ausgestaltet sind. Dennoch hält sich dort niemand gerne über einen längeren Zeitraum auf. Woran liegt das? Es sind die unsichtbaren und dennoch spürbaren Einflüsse.

Feng Shui macht die unsichtbaren Faktoren sichtbar!

Diese unsichtbaren Einflüsse tragen entscheidend dazu bei, ob sich ein Raum ausgeglichen und stimmig anfühlt oder unharmonisch. Folgende Fragen sind dabei zu klären:

  • Wie beeinflussen sich die einwirkenden Energien gegenseitig? Erzeugen sie Spannungen?
  • Welche Auswirkungen haben diese Energien auf den Nutzer? Stärken sie ihn? Lehnt er sie ab?
  • In wie weit entspricht die Raumgestaltung auf Grund der Lage des Raumes im Grundriss der entsprechenden psychologischen Bedeutung? Werden alle Lebensbereiche ausreichend unterstützt?
  • Liegen häufig genutzte Räume in einem für den Nutzer günstigen Bereich?
  • Passen die Raumenergien zur gewählten Nutzung? Wie sind Yin und Yang verteilt?

Ungünstige energetische Einflüsse kosten Lebensenergie.

Wir verbringen sehr viel Lebenszeit in unseren Räumen. Können wir es uns da wirklich leisten, dass sie uns auslaugen? Eine Feng Shui Analyse bringt Klarheit und dient als Basis für die Raumaufteilung und die Gestaltung der Räume.

Für mehr Erfolg und Leichtigkeit.

Sie haben Fragen zum Potential Ihrer Räume? Rufen Sie mich an: 0951 / 9684 1011. Im Gespräch können wir klären, was ich für Sie tun kann.

Ihre Petra Merz

Neuen Kommentar schreiben

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

18.12.2016

Schwäche oder Stärke?

Ein völlig neuer Blick auf Schwächen – das setzt enormes Potential frei. Wenden wir bei uns und anderen diese Sichtweise an, können wir viel gewinnen:... [WEITER]

24.12.2016

Gehe behutsam Deinen Weg

Achtsamkeit und Behutsamkeit sind wichtige Wegbegleiter. Dieses Gedicht ist schon über 300 Jahre alt und so aktuell, wie nie zuvor. 

Gehe behutsam Deinen... [WEITER]